Embrach

Kontakt

, 8424 Embrach

Sagen Sie's weiter


923274

Ihre Firma?

Embrach, im Ortsdialekt Ämbri [æmbri], 1809–1931 offiziell Unterembrach, ist eine politische Gemeinde, die zum Bezirk Bülach des schweizerischen Kantons Zürich gehört. Staat: Schweiz Kanton: Zürich (ZH) Bezirk: Bülach BFS-Nr.: 0056 Postleitzahl: 8424 UN/LOCODE: CH EBH Koordinaten: ♁686985 / 262810 Höhe: 425 m ü. M. Fläche: 12.72 km² Einwohner: 8925 (31. Dezember 2011) Einwohnerdichte: 674 Einw. pro km² Website: www.embrach.ch Geographie Embrach liegt im Embrachertal, 6 Kilometer nordöstlich des internationalen Flughafen Zürich, in einem weiten U-förmigen Seitental der Töss. Eine Ebene von 500 ha Grösse, 5 km Länge und bis zu 1,5 km Breite bildet den Talgrund. Die Ebene wird von den Hängen des Blauen im Osten, des Dättenbergs im Westen, des Ghei und der Egg im Süden, sowie der Tössschlucht im Norden begrenzt. Der Wildbach entwässert das Embrachertal Richtung Norden in die Töss bei Rorbas. Die Landschaft wurde in der Riss-Eiszeit vom Linth-Gletscher geformt. Geschichte Erste Spuren einer Besiedlung sind Grabfunde beim Ofengupf in Oberembrach aus der Bronzezeit um 800 v. Chr. Im Einzugsgebiet des Embrachertals sind viele römische Siedlungen dokumentiert. Im Tal selbst gibt es nur wenige römische Spuren, dokumentiert sind nur wenige Münz- und Scherbenfunde. Mit Sicherheit ist der Name Embrach gallorömischen Ursprungs. Imbriacus (1044 erstmals niedergeschrieben als Imbriaguam), von Imbri (Regen) Acus (Acker), also Regenacker. Oder Imbrex (römischer Rundziegel) Acus, also Acker des Zieglers.

Bildquelle: Wikipedia, Autor: Kurt Salzmann 2008

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0