Ittigen

Kontakt

, 3048-3063 Ittigen

Sagen Sie's weiter


923030

Ihre Firma?

Ittigen (berndeutsch Ittige) ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz. Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Bern (BE) Verwaltungskreis: Bern-Mittelland BFS-Nr.: 0362 Postleitzahl: 3048 (Worblaufen), 3063 Koordinaten: ♁603084 / 202968 Höhe: 526 m ü. M. Fläche: 4,20 km² Einwohner: 10'961 (31. Dezember 2011) Einwohnerdichte: 2610 Einw. pro km² Ausländeranteil: 19,9 % (2009) Arbeitslosenquote: 3,2 % (2010) Gemeindepräsident: Beat Giauque Website: www.ittigen.ch Geographie Die Gemeinde Ittigen liegt nordöstlich direkt neben der Stadt Bern im unteren Worblental. Nachbargemeinden sind Moosseedorf, Bern, Bolligen, Ostermundigen und Zollikofen. Durch die Gemeinde hindurch fliesst die Worble, welche im Ortsteil Worblaufen in die Aare mündet. Die Autobahn A1 durchquert die Gemeinde im Norden und Westen. Die Autobahn- raststätte Grauholz im Zuge dieser Autobahn liegt im Gemeindegebiet. Höchster Punkt der Gemeinde ist der Mannenberg mit 688 m ü. M. Tiefster Punkt ist die Aare in Worblaufen mit 493 m ü. M. Geschichte Die erste Erwähnung des Ortsteils Worblaufen datiert aus dem Jahr 1180, der Name Ittigen wurde 1380 erstmals urkundlich erwähnt. Im Mittelalter waren besonders die Papiermühlen und die Pulverstampfe bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt, was sich bis heute im Gemeindewappen widerspiegelt. Ittigen ist erst seit der Abspaltung von Bolligen im Jahre 1983 eine selbstständige Gemeinde, vorher war sie lediglich eine sogenannte Viertelsgemeinde von Bolligen. Der Name der Gemeinde geht möglicherweise auf die Sippe des Ito zurück.

Quelle: Wikipedia, Autor: Ginkgo2g 2012

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0